Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

Am 13.09.2017 war es endlich soweit. Es ging für die 4. Klasse auf Klassenfahrt nach Sargenroth in den Hunsrück. Angekommen in der Jugendherberge, starteten wir zunächst eine kleine Jugendherbergsrallye. Hierzu mussten verschiedenste Fragen gelöst oder Aufgaben mit viel Kreativität bearbeitet werden. Am Ende ging der Sieg an das Mädchenteam.

Nach der Mittagspause hieß es schließlich: Betten beziehen. Dies wurde für den ein oder anderen zur großen Herausforderung.

Doch mit vereinten Kräften schafften es am Ende alle. Durch selbstgestaltete Türschilder wusste jeder, wer dieses Zimmer für 3 Tage bewohnen würde. Später nutzten wir das hauseigene Schwimmbad, um überschüssige Energie loszuwerden. Den Abend ließen wir bei leckerem Stockbrotgrillen ausklingen.

Am nächsten Tag ging es in den Hochwildschutzpark nach Rheinböllen. Hier gab es auf einem Rundweg durch den Wald verschiedenste Tiere zu bewundern.

Es konnten sogar Tiere gefüttert und, mit etwas Glück, auch gestreichelt werden. Leider meinte es das Wetter nicht so gut mit uns, sodass wir immer wieder Unterschlupf in den Hüttchen suchen mussten. Beim Plantschen im Schwimmbad konnten wir uns später wieder etwas aufwärmen.

Vor dem Abendessen gab es schließlich noch eine tolle Überraschung: Frau Meurisch, die ehemalige Klassenlehrerin, kam uns in der Jugendherberge besuchen!

Später stand noch ein weiteres Highlight auf dem Programm: die Disco. Hier wurde zu den Liedern aus den Charts bei Discolicht viel getanzt und gesungen.

Den letzten Tag konnten wir, dank des Wetters, draußen verbringen. Auf dem großen Gelände der Jugendherberge tobten sich die Kinder bei verschiedensten Aktivitäten aus. Nach dem Mittagessen – es gab Fischstäbchen mit Pommes – ging es dann wieder zurück in die Heimat, wo die Eltern schon auf ihre Kinder warteten.