Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

Am 25.10.2019 nahm die dritte Klasse an dem Projekt „Skipping Hearts“ teil. Dieses Projekt wird von der deutschen Herzstiftung gefördert. Es soll Kindern Bewegungsfreude vermitteln, um so präventiv eventuellen Erkrankungen des Herzens vorzubeugen.

In einem Workshop, der durch einen Übungsleiter begleitet wird, erlernen die Kinder verschiedenen Arten des Rope Skipping (sportliches Seilspringen).

Während den anderthalb Stunden übten die Schülerinnen und Schüler nun fleißig. Am Anfang sprangen sie nebeneinander in einem Seil oder standen sich dabei gegenüber. Auch in Dreiergruppen wurde gearbeitet: Dabei drehten zwei Kinder ein Seil, während das dritte in der Mitte sprang. 

Nach der Frühstückspause durfte jeder mit einem eigenen Seil springen. Die Leiterin erklärte unterschiedliche Arten des Springens, z. B. mit seitlichem Hüftschwung wie beim Skifahren. Anhand von ausgelegten Karten probierten die Kinder nun die verschiedenen Sprünge. Kurz danach ging es schon um die Vorführung, die den eingeladenen Eltern und der Grundschule präsentiert werden sollte. Dazu wurde auch mit dem großen Seil, das die Übungsleiterin und Frau Dahmen drehten, Sprünge geübt.

Um elf Uhr füllte sich die Halle mit Eltern, Großeltern und den anderen Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrern. Trotz der Aufregeung der Drittklässler verlief die Vorstellung reibungslos und sie wurden mit Applaus für ihre Darbietung belohnt. Nach der Vorführung durften dann alle Kinder mit einem Seil springen und dabei ihr Können zeigen oder auch zum ersten Mal das Springen ausprobieren. 

Die dritte Klasse erlebte einen sportlichen und schönen Vormittag. Wir freuen uns auf das nächste Mal!