Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

RAN AN DIE KNOLLE!

Das ist der Titel eines landesweiten Kartoffelprojektes an Schulen, initiiert durch den Deutschen Kartoffelhandelsverband e.V. .

Neben Informationsmaterial schickte uns der Verein auch noch 10 kg Pflanzkartoffeln. Und so machte sich zunächst die Klasse 3 auf in den Schulgarten, um einen der neu angelegten Nutzgartenfelder zu bepflanzen.

Nachdem man bereits etwas über die Geschichte der Kartoffel gelernt hatte, erklärte Herr Mai den Kindern die Besonderheiten beim Kartoffeln legen. Jedes Kind der 3. Klasse hatte die Möglichkeit, einige der Pflanzkartoffeln in ein Loch zu legen und wieder mit Erde zu bedecken.

Nun heißt es aber erst einmal warten, bis die Kartoffeltriebe an der Oberfläche der Erde ans Tageslicht kommen. Währenddessen werden die Kinder noch nützliche Informationen rund um die Kartoffelpflanze lernen.

Nach den Sommerferien (in der 4. Klasse) darf dann hoffentlich reichhaltig geerntet werden. Selbstverständlich werden die Kinder die Kartoffeln dann auch selbstständig zu verschiedenen Leckereien verarbeiten.

Da uns der Verein sehr viele Pflanzkartoffeln schickte, reichte es auch noch für die Klasse 1a, die das alte Hochbeet der Schule mit den leckeren "Annabelle" Knollen bepflanzen durfte. Wie es mit dem Projekt weitergeht, erfahren alle Interessierten in Kürze hier!