Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

Am 04.11.2016 konnten sich die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Mülheim an den verschiedenen Stationen des ADAC-Fahrradturnieres erproben. Dazu hatten alle Kinder an diesem Tag ihr eigenes Fahrrad inklusive Helm mit in die Schule gebracht. Innerhalb des Parcours stand dann vor allem die Beherrschung des Fahrrads auch in schwierigen Situationen und die Gewöhnung an wichtige sicherheitsrelevante Verhaltensweisen durch praktische Übung im Fokus.

So mussten die Kinder ihren Gleichgewichtssinn an einem 5 Meter langen Spurbrett und einem 3 Meter langen Schrägbrett üben. Das einhändige Fahren konnte im „Kreisel“ mit einer Kette in der linken Hand ausgetestet werden. Im „Achter“ mussten die Kinder kontrolliert und langsam eine verengte Spur befahren, ohne dabei eines der Klötzchen umzustoßen. Um das Befahren scharfer Kurven zu üben, stand ein Slalom bereit. Auch das Anfahren mit seinen Bestandteilen „UH – Umschauen und Handzeichen“ und der Spurwechsel konnten im Parcours ausreichend geübt werden. Schließlich testeten die Schülerinnen und Schüler in einem Bremstest ihre Reaktionsfähigkeit aus.

Alle Kinder hatten an diesem Tag großen Spaß am Befahren des Parcours, konnten sich ganz neuen Herausforderungen stellen und ihre Fähigkeiten im Fahrradfahren noch ein wenig verbessern.