Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

Am 23.06. starteten die beiden dritten Klassen voller Aufregung zu den Waldjugendspielen. Gleich nach der Anmeldung ging es weiter mit „unserem“ Förster, der uns durch die Waldjugendspiele begleitete. An insgesamt 11 Stationen konnten die Kinder ihr Wissen rund um den Wald, dessen Bewohner und Pflanzen unter Beweis stellen, aber auch ihre Schnelligkeit und Geschicklichkeit bei sportlichen Aufgaben.

 

Nach einer Fühl- und Tastaufgabe mussten wir Bäume erraten. Dabei lernten wir, dass die jungen Triebe von Buchen im Frühling essbar sind und zum Beispiel im Salat verwendet werden können. Danach ging es zum Baumscheibenspiel. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Baumscheiben einen „Sumpf“ überqueren. Sie durften immer nur auf die Scheiben treten, die immer wieder von hinten nach vorne durchgereicht wurden. Dieses Spiel machte allen großen Spaß.

Nach Stationen zum Thema Nachhaltigkeit und Waldwirtschaft bewiesen die Kinder ihre Teamfähigkeit, als sie Baumstämme möglichst schnell von einem Holzstapel zum anderen transportieren mussten.

Bald waren schon alle Stationen erledigt und wir trafen am allgemeinen Treff- und Sammelpunkt ein. Dort gab es Würstchen mit Brötchen und verschiedene Getränke. Das Angebot wurde von den Kindern gut genutzt. Bald waren alle versorgt und spielten Fangen und Verstecken. Einige Schüler bauten auch noch eine Hütte aus Waldmaterialien. Schließlich kam der große Moment der Siegerehrung. Wir erreichten dieses Mal eine Teilnehmerurkunde. Dabeisein zählt und wir hatten alle viel Spaß!

 

Copyright © 2018 Grundschule Mülheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.