Grundschule Mülheim

Ganztagsschule in Angebotsform

Laute taktische Anweisungen hallen über den Sportplatz, Lehrerinnen und Lehrer freuen sich, stöhnen, verzweifeln und sind voll dabei. Das kann nur eines bedeuten: das Mädchen Fußballturnier findet statt. Lange schon fieberten die Fußballerinnen des FC Meckerecke Mülheim und ihr Trainer der Kreismeisterschaft der Grundschulen entgegen. Bereits zum fünften Mal nahm die Grundschule Mülheim an dieser schönen Veranstaltung teil, zum 2. Mal durfte man das Turnier selbst ausrichten.

Mit dem obligatorischen Spruch: "1,2,3,4 - keiner meckert so wie wir - 5,6,7,8 - die Gegner werden platt gemacht" starteten die Mädels ins Turnier. Im ersten Spiel gegen Zeltingen-Rachtig zeigte unsere Topscorerin Lenya Martini direkt, wohin die Reise gehen sollte. 3:0 stand es am Ende. Im zweiten Spiel konnte man - aufgrund eines großen taktischen Fehlers seitens des Trainers -  leider nur ein 1:1 erreichen. Es folgten aber noch zwei weitere Siege, eine hohe Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Morbach (Glückwunsch!) und eine unglückliche 0:1 Niederlage im letzten Spiel, bei dem es sogar noch um das Erreichen des 2. Platzes ging. Letztendlich zwangen die hohen Temperaturen und die damit schwächelnde Kondition der Mülheimer Kämpferinnen den FC Meckerecke aber in die Knie. Nichtsdestotrotz war es wieder mal ein toller Fußballtag, bei dem die Mülheimer Mannschaft anschaulichen Offensivfußball zeigte. Dabei wurden alle Tore von Lenya erzielt, die auch nächstes Schuljahr noch einmal angreifen wird. Die Schulgemeinschaft der GS Mülheim ist jedenfalls stolz auf euch, Mädels!